schliessen

Weiterbildung

Swiss Visio Network

Die Swiss Visio Montchoisi B-Zentrum und Swiss Visio La Providence C-Zentrum sind auf die Behandlung von Glaukom und Netzhauterkrankungen spezialisiert, behandeln aber in allen wichtigen Disziplinen der Ophthalmologie, also Katarakt, Netzhautchirurgie, Hornhaut, entzündliche Erkrankungen, Neuroophthalmologie, refraktive Chirurgie und Strabismus.

Ausserdem bieten sie eine Kontaktlinsen- und Orthoptik-Sprechstunde sowie einen augenärztlichen und ophthalmo-chirurgischen Notfalldienst an. Darüber hinaus nehmen alle Ärzte der Zentren gemäss den von den Berufsverbänden festgelegten Programmen am kantonalen Bereitschaftsdienst teil.

Swiss Visio Network besitzt seit 2016 ein Zentrum für klinische Forschung, das es den Assistenten und Oberärzten in Ausbildung ermöglicht, aktiv an Forschungsprogrammen teilzunehmen. Diese Tätigkeit ermöglicht es ihnen, Artikel in Fachzeitschriften zu veröffentlichen. Die meisten Forschungsaktivitäten werden in Zusammenarbeit mit der EPFL, dem Glaukom-Forschungszentrum in San Diego, CA, USA, dem Forschungszentrum der Universität Denver, Colorado, und mit schweizerischen und internationalen Firmen, die im Bereich der Ophthalmologie tätig sind, durchgeführt.

Swiss Visio ist ein Netzwerk von Ophthalmologie-Zentren, die auf dem neuesten Stand der Medizintechnik sind und alle Augenerkrankungen (ausser Onkologie) behandeln. Es gehört zu Swiss Medical Network und bietet die Möglichkeit, eine Ausbildung in den Zentren in verschiedenen Kantonen zu absolvieren. 

Interessiert an einer Ausbildung bei uns?

Bewerbungen sind vom 1. April 2022 bis zum 1. September 2022 möglich, die Stelle kann im November 2023 angetreten werden.

Bewerben Sie sich online oder senden Sie Ihre Bewerbung an candidature@swissvisio.net

Warum sich für Swiss Visio entscheiden?

- Weltweit bekanntes Kompetenzzentrum für Glaukom

- Von der FMH anerkannt als universitäre Weiterbildungsstätten Typ C

- Zweijährige strukturierte Ausbildung mit Rotationsprogramm in allen Subspezialitäten der Ophthalmologie (angepasst an das Niveau des jeweiligen Arztes in Ausbildung)

- Möglichkeit einer strukturierten Ausbildung in Ophthalmo-Chirurgie für Oberärzte

- Teilnahme und Finanzierung der Ärzte in Ausbildung an zahlreichen Kursen/Kongressen (ICO, Swiss Eye Week, ESCRS usw.).

- Netzwerk von Ophthalmologie-Zentren in zwei Sprachregionen

Geschichte

Swiss Visio Network ist ein Netzwerk von 16 Ophthalmologie-Zentren auf dem neuesten Stand der Medizintechnik, die alle Augenkrankheiten behandeln: Glaukom, Katarakt, Hornhaut, Netzhauterkrankungen und -chirurgie, Uveitis, Strabismus, Neuroophthalmologie, Okuloplastik, refraktive Chirurgie, Low Vision und Erkrankungen der Tränenwege.

Die Zentren und Praxen bieten Beratungen in medizinischer und chirurgischer Ophthalmologie an, und die Teams garantieren individuelle und erstklassige Behandlungen, bei denen die Patienten im Mittelpunkt stehen.

Das Swiss Visio Netzwerk gehört zur Gruppe Swiss Medical Network, was Ärzten in Ausbildung die Möglichkeit gibt, mit anderen Experten im Bereich der Augenheilkunde zusammenzuarbeiten, und sie können aktiv an Spezialsprechstunden teilnehmen und von mehreren Exzellenz- und Expertenbereichen profitieren.

Swiss Visio Montchoisi ist seit 2009 als Ausbildungszentrum zertifiziert.

Zusammenarbeit

Swiss Visio Network steht in enger Verbindung mit der Stiftung Vision for All, die direkt zusammenarbeitet, indem sie mehrere Spitäler in Entwicklungsländern, vor allem in Indien und Afrika, unterstützt. Diese Partnerschaft ermöglicht es unseren Studenten, an den Programmen der Stiftung teilzunehmen und von Praktika in medizinischer und chirurgischer Ophthalmologie zu profitieren.

Suite à la situation actuelle liée au Coronavirus, veuillez prendre contact avec nous au +41 58 274 23 00 pour plus d’informations.